Rund ums Wasser - Hartes Wasser

Hartes Wasser

Generell betrachtet ist die Wasserqualität des deutschen Leitungswassers mit seinem Wert an Magnesium, Calcium oder anderen Mineralien überdurchschnittlich gut und man kann recht unbedacht das Wasser direkt aus dem Hahn trinken. Warum sollte man trotzdem den Härtegrad des Wassers senken, sowie das Wasser mithilfe von Wasserenthärtungsanlagen entkalken?

Die deutschen Wasserversorgungsunternehmen sorgen zwar dafür, dass unser Leitungswasser rund um die Uhr eine hohe Qualität hat und dennoch können Sie in ihrem Zuhause noch besseres Leitungswasser erhalten. Unser Leitungswasser hat einen hohen Härtegrad und enthält eine große Menge an Kalk - dies führt zu einem anderen Geschmack und einigen Kalkablagerungen an Armaturen.

Die Vorteile von entkalktem Wasser im Überblick:

  • Zeitgewinn: Wird die Wasserhärte im Leitungswasser reduziert, fällt automatische die aufwendige Pflege von Badezimmer, Glaswänden und Armaturen weg. Denn: Die Reinigung von Kalkflecken entfällt komplett, da erst keine Kalkablagerungen vorhanden sind. In weichem Wasser ist nämlich nur eine geringe Menge an Kalk enthalten.
  • Genuss: Die Wäsche wird mit weichem Wasser flauschiger, behält die Farben intensiver und ein Kleidungsstück lebt beispielsweise länger. Die Haare glänzen nach dem Duschen und sind geschmeidiger. Auch die Haut fühlt sich nach der Berührung mit weichem Wasser direkt gepflegter und sanfter an.
  • Geschmack: Alle Heißgetränke entfalten ihr Aroma beim Zubereiten mit entkalktem Wasser komplett. Ebenso bleiben Lebensmittel, wie zum Beispiel Gemüse oder Reis, nach dem Kochen noch lange knackig. Beim Kochen mit weichem Wasser verlieren die Zutaten auch nur wenig Vitamine.
  • Pflege: Wasserkocher, Heizungen, Kaffeeautomaten und Ähnliches gewinnen an Lebenszeit mit weichem Wasser. Dadurch dass mit weichem Wasser keine Kalkablagerungen entstehen wie bei hartem Wasser, arbeiten die Geräte effizienter.
  • Kosteneinsparung: Mit einem geringen Härtegrad im Wasser entfallen automatisch die Reparaturen an Haushaltsgeräten, der Verbrauch von Reinigungsmitteln reduziert sich um 50% und die Trinkwasserflaschen aus dem Supermarkt sind überflüssig.
  • Umweltschonend: Mit der Wasserenthärtung aktiv gegen den Plastikmüll im Alltag kämpfen und Trinkwasser mit seinen natürlichen Nährstoffen wie Magnesium oder Calcium direkt aus der Leitung zapfen, Reinigungsmittel einsparen und Stromverbrauch reduzieren.
Starten Sie direkt mit der Enthärtung ihres Wassers und genießen Sie viele Vorteile. Informieren Sie sich auf unserer Website über die passende Wasserenthärtungsanlage und lassen Sie sich von unseren Fachhändlern professionell beraten – natürlich kostenlos und unverbindlich.

KOSTENLOSES ANGEBOT

So funktionieren ENTKALKUNGSANLAGEN:

So genannte Wasserenthärtungsanlage, oder auch Entkalkungsanlagen genannt, haben ihre ganz eigenen Funktionsweise. Jede auf Salz basierende Wasserenthärtungsanlage ist ein Ionenaustauscher, also verwendet den Prozess des Ionenaustausches, um den Härtegrad des Wassers zu reduzieren und weiches Wasser zu erzeugen. Hartes Wasser wird über Harzperlen gespült, die harte Mineralien binden und somit die kalk bildenden Elemente aus dem Wasser entnehmen. Wenn die Harzperlen keine harten Mineralien mehr aufnehmen können, wird automatisch eine Regeneration vorgenommen und die Harzperlen mit einer Salzwasserlösung gespült. Nun sind die Harzperlen aufgefrischt und können dem Wasser wieder eine gewisse Menge an Kalk entziehen und damit die Wasserhärte senken. Dieser Prozess verläuft komplett umweltschonend.

Durch einen patentierten Algorithmus wird die Regeneration in Wasserenthärtungsanlagen kontrolliert und perfekt auf den persönlichen Wasserbedarf abgestimmt. Für eine maximale Effizienz reinigt die Regeneration der EcoWater Wasserenthärtungsanlagen nur die verwendeten Harzperlen und reduziert so den Salz- und Wasserverbrauch deutlich. Die komplette Regeneration dauert ca. 1 Stunde. Der genaue Zeitpunkt wird individuell an Ihren Lebensstil angepasst, damit Ihre Wasserhärte nicht darunter leidet.

Über 90 Jahre Erfahrung, Innovation und Technik stecken in den Greenline Entkalkungsanlagen von EcoWater!


Die Wasserenthärter bzw. Entkalkungsanlagen stellen sich auf Ihren tatsächlichen Verbrauch von Wasser ein. Steigt dieser, leisten sie mehr, sinkt der Verbrauch, wählen die Geräte eine geringere Kapazitätsstufe und reduzieren somit automatisch den Salz- und Wasserverbrauch.

Informieren Sie sich hier über alle technischen Daten unserer Wasserenthärtungsanlagen.