Ecowater Logo

Messetermine

30.09. bis 08.10.2017
Mainfranken - Messe Würzburg, Würzburg

14.10. bis 22.10.2017
OberSchwabenSchau, Ravensburg

20.10. bis 22.10.2017
Baumesse, Sinsheim

Fragen & Antworten

Wasserenthärtungsanlagen

 

Wie macht sich verkalktes Wasser bemerkbar?

In weißen, glanzlosen Flecken auf Geschirr und Besteck; durch leichte bis starke Verkrustun-gen an Wasserhähnen, der Badewanne oder dem Waschbecken; durch Kalkstein im WC. Einmal festgesetzt, lassen sich die Ablagerungen nur mit aggressiven Reinigern entfernen. Mit Wasserenthärtungsanlagen von Ecowater beseitigen Sie den Kalk also schon lange bevor er sich festsetzen kann.

 

Wann ist Wasser hart?

Die Wasserhärte wird in „Grad deutscher Härte“ (°dH) gemessen. Ab 14°dH gilt Wasser als hart – je höher der Grad, desto kalkhaltiger. Bei 10 °dH werden etwa 178 Gramm Kalk pro Kubikmeter angenommen. Das macht bei 17 °dH und dem durchschnittlichen Wasserver-brauch einer vierköpfigen Familie innerhalb von nur 10 Jahren schädliche 35 Kilogramm Kalk… in etwa eine volle Schubkarre!

 

Wie hart ist das Wasser in meiner Region?

Das ist unterschiedlich. Auskunft über den Härtegrad des Wassers in Ihrem Ort erhalten Sie ohne weiteres bei Ihrer Gemeinde oder Ihrem Wasserversorger.

 

Bleiben nach dem Ionenaustausch durch die Wasserenthärtungsanlagen noch Mineralstoffe im Wasser?

So ist es. Lediglich Kalzium- und Magnesium-Ionen werden mit Wasserenthärtungsanlagen durch Natrium-Ionen ausgetauscht. Alle weiteren Mineralstoffe und Spurenelemente bleiben unberührt.

 

Schadet es, wenn Kalzium und Magnesium ausgetauscht werden?

Nein. Magnesium und Kalzium sind zwar sehr wichtig für unseren Organismus, für eine ausreichende Versorgung mit diesen Stoffen spielt das Trinkwasser aber nur eine kleine Rolle. Eine sehr viel größere spielt die Nahrung. So können Sie Ihren Tagesbedarf an Kalzium entweder mit 20 Liter Trinkwasser oder mit nur einem Becher Joghurt decken...  


Schmeckt Wasser aus Wasserenthärtungsanlagen salzig?

Nein. Salz kommt deshalb in die Wasserenthärtungsanlgen, damit sich die Ionen-Austauschmasse regenerieren kann. Dafür geben Sie regelmäßig Kochsalz in Form von Salztabletten hinzu. Dieses wird in den Abfluss ausgespült, zirkuliert aber niemals in den Wasserleitungen. Ihr Wasser schmeckt immer frisch, dem unbeschränkten Tee- und Kaffeegenuss steht somit nichts im Wege!

Installation und Betrieb von Wasserenthärtungsanlagen

 

Wo wird eine Wasserenthärtungsanlage angeschlossen?

An der Hauptleitung Ihrer Wasserinstallation, meist hinter der Wasseruhr. Ihr gesamtes Leitungssystem, jeder Wasserhahn wird so mit weichem, enthärtetem Wasser versorgt.

 

Was benötigen die Wasserenthärtungsanlage für den Betrieb?

Sie müssen sich um nichts kümmern – die Wasserenthärtungsanlage steuert sich selbst; die regelmäßige Spülung der Anlage startet ebenfalls automatisch.

 

Fallen Nebenkosten an?

Der Betrieb einer EcoWater-Wasserenthärtungsanlage ist sehr günstig. Bei Wasserenthärtungsanlagen für ein Einfamilienhaus werden im Jahr etwa zwei bis vier Beutel Salztabletten fällig, je nach Wasserhärte und -verbrauch. Ein Beutel Salztabletten erhalten Sie in der Regel in jedem Baumarkt. Dazu kommen minimale Kosten für Spülwasser und Strom.

 

Rosten Leitungen durch enthärtetes Wasser?

Nein, enthärtetes Wasser verursacht keinen Rost. Korrosion entsteht durch den Einfluss von Sauerstoff auf bestimmte Metallarten. Leitungen können rosten, wenn sie undicht sind und Luft in das System dringt; sie rosten nicht durch das in ihnen fließende, enthärtete Wasser.

 

Das Wasser bleibt absolut kalkfrei?

Ja! EcoWater-Wasserenthärtungsanlagen können Wasser restlos von Kalk befreien – kein Kalkstein mehr, keine unschönen Flecken und eine lange Lebensdauer für Kaffeemaschine und Co., mehr Glanz für Armaturen, Duschbrausen, Duschwände...

 

Lösen Wasserenthärtungsanlagen bestehende Kalkablagerungen?

Leichte, noch nicht verhärtete, Ablagerungen können durch das weiche Wasser abgetragen werden. In jedem Fall vermeiden Sie aber neue Ablagerungen und damit teure Schäden an Ihren Wasser- und Heizungssystemen.

Kontakt / Beratung

Wünschen Sie Informationen oder eine unverbindliche Beratung?
Hier finden Sie Ihren persönlichen Gesprächspartner.

 

Möchten Sie gezielte Informationen?
Dann füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus.

 

All rights reserved. ©2011 EcoWater Systems Germany - Home | Kontakt | AGB | Impressum | Händlerlogin